Weihnachtskonzerte 2018

von

Festlich und fröhlich.

Auch in diesem Jahr hatten unsere Chöre unter Leitung von Frau Broggio und Frau Chill das dreitägige Chorlager zur Vorbereitung der beiden Weihnachtskonzerte mit großem Erfolg genutzt. Verstärkt wurden die SchülerInnen durch Herrn Isserstedt und Herrn Beug, aber auch durch Ehemalige wie Elisabeth Worm und nicht zuletzt Felix Werner.

Am Abend für Alle, am Donnerstag, gab es ein sehr gemischtes Programm aus Klassikern und modernen Liedern in Deutsch und anderen Sprachen, aus Sketchen und Gedichten. Unser großer Chor mit den Kindern und Jugendlichen brachte die voll besetzte Kirche zum Strahlen, verstärkt durch die Lautsprechertechnik und die Beleuchtung der Truppe um Robert Pfeiffer. Man hörte ein kleines klassisches Orchester, den Posaunenchor, Solisten und Gruppen und die volle Wucht der beiden Chöre. Begeisterte Zuschauer und Akteure waren der Dank dafür, aber auch ein ansehnliches Spendenaufkommen für den Chor. Die Sitzplatzsituation wird sich sicher etwas entspannen, wenn im nächsten Jahr zwei Konzerte für die Öffentlichkeit stattfinden.

Zum Schülerkonzert am Freitag war die Titelauswahl mehr auf das jugendliche Publikum ausgerichtet. Dieses hatte daran auch sichtlich Spaß. Es ist immer wieder bemerkenswert, welche unterschiedlichen Stilrichtungen geboten werden. Besonders die Solisten zeigen sich von einer Seite, die man vorher an ihnen nicht kannte. Da kann man auf das Talentefest an der Schule hoffen.

Na, jedenfalls konnte man mit "Oh du fröhliche" im Ohr beschwingt in die Weihnachtszeit hinübergleiten - die nun schon wieder vorbei ist.

Aber zum Glück: "Alle Jahre wieder..." Bis dahin!

Hier noch ein paar Bilder und ein kleiner Videozusammenschnitt vom Freitag.

Ein kurzer Videoschnipsel.

Zurück