Förderverein

Die einzelnen Rubriken anlicken.

Vorstand

Der Vorstand des Fördervereins (v.l.n.r.):

  • Frau Winter (Beisitzerin)
  • Frau Gentemann (Schatzmeisterin)
  • Frau Schneider (Beisitzerin)
  • Frau Baumgart (Vorsitzende)
  • Frau Wolf (Schriftführerin)
  • Herr Hellwig (Revisionskommission)
  • Herr Rosetz (Stellvertreter)
Bankverbindung

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Fördervereins des Gymnasiums,
sehr geehrte Sponsoren,

auf Grund der Umstellung des Zahlungsverkehrs auf das SEPA-Verfahren kommt es immer wieder zu Nachfragen nach der aktuellen Bankverbindung des Fördervereins.
Daher hier die Bankdaten:

Förderverein Gymnasium Nossen
IBAN: DE66860654680014013105
BIC: GENODEF1 DL1
VR-Bank Mittelsachsen eG

Bitte nutzen Sie ausschließlich oben genannte Bankverbindung für den Zahlungsverkehr.

Vielen Dank!
A. Rosetz im Namen des Vorstandes

Jahresbrief des Vorstands 2016

Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins und des Gymnasiums, sehr geehrte Sponsoren,

die vorweihnachtliche Zeit hat bereits begonnen, der 3. Advent liegt bereits hinter uns und die letzten Tage des „alten“ Jahres sind schon gezählt. Wir hoffen, dass es auch für Sie ein erfolgreiches Jahr war und wünschen Ihnen einen guten Start bei bester Gesundheit in das kommende Jahr 2017.

Für uns als Fördervereinsvorstand ist es wieder an der Zeit, einen Blick zurück auf die unzähligen Geschehnisse und Aktivitäten unseres Fördervereins zu werfen und Ihnen darüber zu berichten, welche Vorhaben wir im Jahre 2016 umsetzen konnten und wie wir alle zusammen das Gymnasium und seine Schüler unterstützen und die Verbindung zu den Schülern und Studenten der Vorgängereinrichtungen aufrecht erhalten konnten. Des Weiteren möchte ich einen kurzen Ausblick auf die bereits geplanten Aktivitäten sowie Ideen für das kommende Jahr geben.

Bereits seit 22 Jahren besteht unser Förderverein, welcher derzeit 331 Mitglieder zählt. Die Zahl der Vereinsmitglieder ist im Vergleich zu den vergangenen Jahren leicht steigend, was auch darauf zurück zu führen ist, dass mehrere Eltern der neuen 5.Klässler sich zu einem Eintritt in den Verein entschließen konnten. Daher auch vielen Dank an Sie, liebe Eltern!

 

Zum Tag der Offenen Tür am Gymnasium am 30. Januar 2016 stellte sich der Förderverein der Öffentlichkeit vor. Viele Gäste besuchten unseren Stand im Gymnasium und konnten sich über die Arbeit des Vereins und seiner Geschichte informieren sowie die Veränderungen in der Schule selbst erleben. Das sonst zum Tag der Offenen Tür stattfindende Traditionstreffen der Goldabsolventen fand nicht statt, da es an dem damaligen Institut für Lehrerbildung (IfL) vor 50 Jahren keine Abgänger gab. Bedauerlicherweise musste auch das geplante Volleyballturnier um den Wanderpokal des Fördervereins wegen Terminüberschneidungen ausfallen. Im kommenden Jahr soll es jedoch im Anschluss an den „Tag der Offenen Tür“ am 4. Februar 2017 wieder stattfinden.

Bereits 60 Jahre ist es her, dass die Absolventen des Gymnasiums, die sich am 27. April diese Jahres trafen, ihr Abiturzeugnis erhielten. Aus diesem Anlass konnte der Förderverein an jenem Tag 40 Absolventen in der schönen Aula des Gymnasiums begrüßen und ihnen zu dem Jubiläum gratulieren. Neben einer Festveranstaltung und einem Sektempfang hatten die Absolventen auch Gelegenheit, sich ihre ehemalige Wirkungsstätte anzuschauen. Viele interessante Erinnerungen wurden dabei hervorgerufen.

Turnusgemäß fand am 11. April 2016 die zweijährliche Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes und der Revisionskommission des Fördervereins statt. Leider konnten nur 29 Mitglieder eine Teilnahme an der Versammlung ermöglichen. Innerhalb der Mitgliederversammlung wurde den ausscheidenden Vorstands- und Revisionskommissionsmitgliedern Frau Auris, Frau Kleeberg und Frau Simon für ihre langjährige Mitwirkung in den Gremien gedankt. Besonderer Dank gilt Frau Auris, die zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehört und seitdem auch im Vorstand mitarbeitete.

In den neuen Vorstand wurden Frau Baumgart (Vorsitzende), Herr Rosetz (Stellvertreter), Frau Gentemann (Schatzmeisterin), Frau Wolf (Schriftführerin) sowie die Beisitzer Frau Schneider und Frau Winter gewählt. Für die Revision wird wie in den vergangenen Jahren Herr Hellwig zuständig sein.

Mit Beginn der zweijährigen Amtsperiode des neuen Vorstandes hat sich die Zahl der Vorstandsmitglieder reduziert, so dass sich die Arbeit des Vereins nunmehr auf weniger „Schultern“ verteilt. Für die nahe Zukunft ist es daher wünschenswert, wenn sich weitere Vereinsmitglieder für eine Mitarbeit im Vorstand bereit erklären würden. Eltern, Lehrer, Ehemalige – alle sind da herzlich willkommen. Unabhängig davon sind natürlich jederzeit interessante Ideen für Projekte und Aktivitäten für die weitere Ausgestaltung des Vereinslebens erwünscht. Wie heißt es doch so schön: „ein Verein lebt zuvorderst von der Initiative seiner Mitglieder“.

Seit Jahren ist das Interesse Ehemaliger an ihrer Ausbildungsstätte ungebrochen. Der Vorstand unterstützte zahlreiche Klassen-, Seminargruppen- und Jahrgangsstufentreffen: 8 solcher Treffen früherer Absolventen fanden in diesem Jahr in der Schule statt. Dabei verschiebt sich der Schwerpunkt immer mehr auf Gruppen von ehemaligen Abiturienten der Zeit nach 1992, als die Schule wieder als Gymnasium eingerichtet wurde. Für den Vorstand ist es schön, zu erleben, dass auch diese jüngeren Absolventen die Verbundenheit zu
ihrer früheren Schule mit solchen Treffen und Schulbesichtigungen ausdrücken. Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle den Lehrerinnen und Lehrern des Gymnasiums, die uns bei solchen Treffen hervorragend halfen, sowie den Absolventen selbst, die durch ihre Spenden die Arbeit des Fördervereins materiell unterstützen.

Wie bereits oben erwähnt wird am Samstag, 4. Februar 2017, der „Tag der Offenen Tür“ am Gymnasium stattfinden. Ich möchte Sie bereits jetzt einladen, am Vormittag bei uns vorbei zu schauen. An jenem Tag wird sich wieder die Gelegenheit bieten, die Schule zu besichtigen und möglicherweise bekannte Gesichter wieder zu sehen. In der Regel ist die Schule dabei zwischen 10 und 13 Uhr für jedermann offen.
Am gleichen Tag soll es ab 13.30 Uhr (bis etwa 16 Uhr) in der Sporthalle des Gymnasiums nach einjähriger Pause zu einer neuen Auflage des Volleyballturniers um den Wanderpokal unseres Fördervereins kommen. Wir möchten auf diesem Weg interessierte Teilnehmer/ Mannschaften gegenwärtiger und ehemaliger Schüler/ Studenten sowie volleyballbegeisterte Eltern einladen. Sicher wird sich auch wieder eine Mannschaft der Lehrer/innen der Konkurrenz stellen.

Langjährige Traditionen des Fördervereins wurden auch in diesem Jahr fortgeführt. Zu diesen zählt die Würdigung der Leistungen der besten Abiturienten. Luisa Niedenzu konnte als beste Abiturientin der Jahrgangsstufe 12 zur Abiturfeier am 18. Juni 2016 durch den Vereinsvorstand belobigt werden. Johannes Born wurde durch den Vorstand für sein überdurchschnittliches Engagement für die Schulgemeinschaft geehrt. Johannes hat im Laufe der letzten Jahre den Förderverein immer wieder bei dessen Veranstaltungen hilfreich unterstützt. Vielen Dank nochmals und herzlichen Glückwunsch an beide!
Eine weitere Tradition ist die Auszeichnung der besten Schülerinnen und Schüler eines Jahrganges zur Abschlussveranstaltung am letzten Tag des Schuljahres. Dabei erhalten diese Schüler/innen aus den Händen eines Vorstandsmitgliedes eine weiße Rose, die den Widerstand gegen die Diktatur Hitlers und das Engagement der Namensgeber unserer Schule, der Geschwister Scholl, symbolisieren soll.

Liebe Mitglieder, Freunde und Sponsoren,

neben oben genannten Aktivitäten unterstützt unser Verein eine Vielzahl weiterer Aktivitäten des Gymnasiums, seiner Schüler/innen und Lehrer. Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen des Vorstandes ganz herzlich für Ihre Spenden und Beiträge und auch für Ihre ideelle Unterstützung bedanken, ohne die die Verwirklichung als auch die finanzielle Förderung von Vorhaben in diesen Größenordnungen nicht möglich wäre. Dank Ihrer Mithilfe konnte in dem zurückliegenden Jahr wieder viel bewegt werden. Hier auszugsweise eine kleine Auflistung von Projekten, die 2016 realisiert werden konnten:

  • Anerkennung von Schülerleistungen (in Form von Gutscheinen) und Zuschüsse zur Teilnahme an Wettbewerben wie „Big Challenge“ (Englisch) und dem Känguru-Wettbewerb (Mathematik)
  • Bezuschussung der Exkursion der Jahrgangsstufe 12 zum Deutschen Bundestag nach Berlin
  • Belobigung der Schüler, die sich innerhalb des Ganztagsangebotes der Schule für die Hausaufgabenbetreuung bereit erklärt haben
  • Kauf von drei Taschenrechnern für die Abiturprüfungen und zur Ausleihe an Schüler
  • anteilige Unterstützung von Schülern bei der Finanzierung ihrer Klassenfahrten
  • Unterstützung der Schulpartnerschaften mit den Partnerschulen in Aubenas/Frankreich und Dabas/Ungarn
  • Zuschuss zu den Musical- und Theateraufführungen der Schüler der Jahrgangsstufe 10 und 11 und des künstlerischen Profils sowie der Talenteshow und der dafür notwendigen Ausstattungen der Aula
  • Ergänzung des neuen Aquariums durch Kauf von Fischen und Pflanzen für den Biologieunterricht
  • Reparatur der Orgel in der Aula (342 €)
  • neue Bücher für die Schulbibliothek (400 €)
  • Zuschuss zu Fahrtkosten der Schülerexkursion in das physikalische Schülerlabor nach Rossendorf/Dresden (370 €)
  • finanzielle Bezuschussung der Tage der Artenvielfalt (Biologie), der Zivilcourage, der Naturwissenschaften und der Sprachen/Kunst
  • Unterstützung der Fahrt von Schülern zur Bundesolympiade im Schulschach im Mai
  • Unterstützung bei der Neubelebung der Schülerzeitung durch Anschaffung von drei Tablet-Computern (600 €)

Sicher haben viele von Ihnen schon über den neuen Auftritt der Schule - damit auch des Fördervereins – im Internet gefreut. Die Nutzung der vorherigen Homepage war so stark eingeschränkt, so dass sich das Erstellen einer neuen Homepage (www.gymnasium-nossen.de) erforderlich machte. Diese neue Homepage wurde durch unseren Förderverein finanziert (700 €) und über Herrn Mummert (Mummert Media, Dresden) und Robert Pfeifer (Schüler Klasse 10/2) realisiert. Vielen Dank an beide!
Wie Sie unschwer erkennen können, hat sich der Förderverein die bessere Nutzung der digitalen Medien zum Ziel gemacht. Diesbezüglich fanden bereits erste Gespräche mit Vertretern des Schülerrates im November statt. Geplant ist, dass die Schüler den Vorstand bei der digitalen Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Im Gegenzug dafür wurden bereits Anschaffungen, wie der Monitor zur Bekanntgabe des Vertretungsplans und weiterer aktueller Informationen für den Speiseraum des Gymnasiums, getätigt. Auch die Unterstützung zur Neueinführung der Schülerzeitung fällt in diese Kategorie, da diese ausschließlich über die Homepage der Schule zu lesen ist.
Für uns als Vorstand ist es wichtig, den Kontakt zu den Gymnasiasten weiter zu vertiefen, um besser auf die Bedürfnisse der gegenwärtigen Schüler eingehen zu können.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an die Schulleitung und Herrn Oberstudiendirektor Zeibig, der als Schulleiter des Gymnasiums die Arbeit des Vorstandes jederzeit unterstützte und auch bei der Ausgestaltung des Treffens der 60-Jahres-Absolventen im April aktiv mitwirkte.

Ein großes Anliegen unsererseits ist die Unterstützung des Schulchores des Gymnasiums als kultureller Bestandteil des Schullebens. Wir fördern dabei vor allem das jährlich stattfindende Chorlager von nunmehr fast 100 Schülerinnen und Schüler mit insgesamt fast 1000 €. Der Schulchor wirkt im Gegenzug bei Veranstaltungen des Fördervereins aktiv mit. Herzlicher Dank an dieser Stelle an die sehr engagierten Musiklehrerinnen für die tatkräftige Unterstützung über viele Jahre!

Zur weiteren Unterstützung des kulturellen Lebens in der Schule kofinanziert der Verein seit mittlerweile 10 Jahren den Unterricht eines Orgelschülers. Nils Schneider, der derzeitige Orgelschüler, spielt zu verschiedenen Anlässen für Veranstaltungen des Fördervereins die kürzlich reparierte Orgel in der schönen Aula des Gymnasiums.
In diesem Jahr konnte auch eine Überdachung der mobilen Bühne des Gymnasiums, die vor allem zum Sommerfest genutzt wird, durch Mittel des Fördervereins angeschafft werden.

Einige Vorhaben sind bereits für das kommende Jahr geplant. Im März wird das englischsprachige White Horse Theatre drei Aufführungen am Gymnasium geben. Der Eintrittspreis für die Schüler für diese Theaterstücke als auch für die Aufführungen eines französischsprachigen Theaters sollen wieder bezuschusst werden. Im September 2017 erwartet das Gymnasium die ungarische Partnerschule aus Dabas zum Gegenbesuch in Nossen. Das Chorlager wird wieder im Dezember stattfinden. Auch dafür wird der Förderverein wieder finanzielle Unterstützung bereitstellen.

Ein Projekt, welches in diesem Jahr bereits begonnen und im nächsten Jahr fortgeführt werden soll, ist das Foto-/Filmprojekt des Fördervereins in Zusammenarbeit mit dem Fotostudio Krüger und der Foto-AG der Schule. Ziel dieses Projektes soll sein, einen kurzen Film zu gestalten, der unseren Förderverein und seine Arbeit stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit rückt und damit bekannter macht.

Unser Traditionstreffen der Goldabsolventen des ehemaligen Instituts für Lehrerbildung Nossen wird am 05. April 2017 ab 13 Uhr im Gymnasium stattfinden. Mit Hilfe von Herrn Georgi – vielen Dank an ihn! - konnten wir dazu 93 Einladungen verschicken.

Liebe Mitglieder, liebe Sponsoren,

wir freuen uns über Ihr aktives Interesse an den Geschehnissen im Verein und am Gymnasium generell. In den vergangenen Jahren haben wir unseren Jahresbrief teilweise per Email verschicken können und möchten diese Art der Kommunikation weiter ausbauen, um das immer weiter steigende Porto für Briefe zu sparen. Wenn Sie mit dem Zustellen des Jahresbriefes per Email einverstanden sind, schicken Sie uns bitte eine kurze Nachricht an unsere Email-Adresse foerderverein@gymnossen.de . Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Im Zuge der Optimierung des Zahlungsverkehrs nutzen wir in Zukunft ausschließlich das Konto bei der VR-Bank Mittelsachsen eG. Falls Sie den Jahresbeitrag für 2016 noch nicht entrichtet haben sollten, bitten wir Sie, diesen unter Angabe Ihres Namens und der Mitgliedsnummer auf das Vereinskonto mit der IBAN DE66 8606 5468 0014 0131 05 und der BIC GENODEF1 DL1 einzuzahlen. Auf Wunsch erstellen wir eine Spendenbescheinigung.

Unser Förderverein lebt von den Aktivitäten seiner Mitglieder, Ihren Vorstellungen, Ideen und Beiträgen. Als Vorstandsmitglieder sind wir immer erfreut über Ihre Meinungen und Vorschläge. Sie erreichen uns über die im Briefkopf genannten Kontaktdaten. Wir werden uns bemühen, Informationen zu geplanten Veranstaltungen und Ereignissen des Fördervereins auch auf der Homepage des Gymnasiums www.gymnasium-nossen.de zu veröffentlichen. Natürlich freuen wir uns jederzeit über Feedback zu unseren Aktivitäten. Nutzen Sie auch die Möglichkeit und senden Sie uns Ihre Beiträge oder auch Erinnerungen und Bilder vergangener IfL- und Gymnasiumszeiten.

Wir hoffen, dass es auch für Sie ein erfolgreiches Jahr 2016 mit vielen spannenden und guten Ereignissen war. Im Namen des Vorstandes wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Start im neuen Jahr 2017!

 

Es grüßt Sie herzlich aus Nossen

Sigrid Baumgart
Vorstandsvorsitzende des Fördervereins