Tolle Leistung unserer jüngsten Floorballer

von

Wieder einmal fand heute in unserer Sporthalle das Kreisfinale "Jugend trainiert für Olympia" der Wettkampfklasse IV im Floorball statt. Nach der Eröffnung durch den stellvertretenden Schulleiter Herr Rygol spielten 5 Mannschaften im Modus "Jeder gegen jeden" gegeneinander um den Sieg und den Einzug in das Regionalfinale.

Nach zwei jeweils mit 2:0 gewonnenen Spielen gegen die Oberschulen aus Boxdorf und Radebeul-Mitte mit Toren von Nick (3) und Magnus (1) trafen wir auf den Favoriten: die Nossener Oberschule. Nach anfänglich ausgeglichenem Spielverlauf setzte sich der Favorit letztendlich mit 4:0 durch. Im letzten Spiel ging es um Platz 2 gegen die Lommatzscher Oberschule, welches wir mit knapp mit 4:3 gewinnen konnten.

Gewinner des Turnier wurde erwartungsgemäß die OS Nossen. Als starke Zweitplatzierte haben wir uns jedoch gleichfalls für das Regionalfinale am 28. November 2019 in Dresden qualifiziert und freuen uns auf die neue sportliche Herausforderung.  

Hervorzuheben sind die starken Leistungen von Crescentia Riedel als "Torfrau", Nick Mädler mit schönen Toren und Lena Stiller mit unbändigem Einsatz. Aber auch Magnus Fobriger, Alexander Seyffert, Jelle Morgenstern und James Riedel spielten prima und und mit großer Einsatzbereitschaft und steigerten sich dabei von Spiel zu Spiel.

Vielen Dank an die oben genannten Spieler für ihr Engagement und  herzlichen Glückwunsch an sie!!! Jetzt heißt es "Daumen drücken" für das Regionalfinale.

Sport frei!

A. Rosetz

im Namen der Fachschaft Sport

 

 

Zurück