GSG-ler gewinnen mit bei Schach-Kreismeisterschaft

von

Die U14-Mannschaft des SV Siebenlehn, die überwiegend aus Schülern des Gymnasiums Nossen besteht, war in dieser Saison außerordentlich erfolgreich und gewann als Gast die  Meisterschaft des Erzgebirgskreises vor den Mannschaften aus Annaberg-Buchholz und Gornsdorf bei Teilnahme von 10 Mannschaften.

Melanie Böhme gelang das Kunststück, alle 8 Partien am Brett 2 zu gewinnen. Johannes Kirchhübel gewann 6 Partien aus 9 Spielen am Brett 4, Saskia Fischer gewann 2 Partien aus 7 Spielen und Paul Störr spielte einmal Remis.

Für die bevorstehende Sachseneinzelmeisterschaft im Schach, die nach Ostern stattfindet, wünschen wir Melanie Böhme und Saskia Fischer viel Erfolg.

Lothar Kühner, AG Schach

Zurück