Besuch in der "Reichen Zeche"

von

Für die 11. Klasse ging es am 07.10.2020 auf eine Exkursion nach Freiberg oder Ölsnitz. Unsere Gruppe fuhr morgens mit dem Bus nach Freiberg zum Bergwerk „Reiche Zeche“. Hier wurden wir wegen Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 in 5 Gruppen eingeteilt. Nacheinander starteten die Gruppen zu den Führungen ins Bergwerk. Aber bevor es mit dem Aufzug nach unten ging, zogen wir die Schutzkleidung an.

Dies bereitete einerseits Probleme, andererseits Belustigung. Im Aufzug war es bis auf ein kleines Lämpchen dunkel und kalt. Während der Führung erfuhren wir viel über laufende Forschungsprojekte, das Gangsystem und die Geschichte des Bergwerks. Nach dieser durchaus nassen und dreckigen Wanderung unter Tage nahen wir unser Mittagessen zu uns. Dann ging es auch schon mit dem Besuch der Ausstellung „Salz des Lebens“ weiter.

Wieder in Gruppen erkundeten wir die verschiedenen Stadtionen zum Thema Rohstoffe und eigneten uns Wissen über Herkunft, Gewinnung, Bedarf und Nutzen von Rohstoffen an.

Durch die Partnerschaft unserer Schule mit der TU-Freiberg durften wir zum Schluss noch an einer Campus-Führung teilnehmen, welche der Studienorientierung diente und dem ein oder anderen vielleicht weitergeholfen hat. Mit dem Bus traten wir schließlich die Rückfahrt von einer spannenden und informationsreichen Exkursion an. Unser Dank gilt auch den Organisatoren des Tages.

Carolin und Melissa

Zurück