Zwei Spielminuten entscheiden ein Turnier - Kreisfinale Fußball

von

Bestes Fußballwetter und Platz 2 im Kreisfinale

Im Kreisfinale Fußball der WK 2 vertraten am 07.10. in Moritzburg Clemens Oehme, Dean Stramke, Marwin Renk, Franz Berthold, Lasse Triller, Louis Sternberger, Hans-Linus Kluge, Toni Mai, Magnus Forbriger, Felix Dachsel, Finn Nikolai und Karl Kirchhof, das Geschwister-Scholl-Gymnasium Nossen.

5 Teams, jeder gegen jeden, 2x10min Spielzeit.

Wir konnten beide Plätze, also einen Kunstrasen- und einen Rasenplatz nutzen. Für unser Team galt tatsächlich: Je zwei Spiele.

Spiel eins gegen die OS Nossen: 8. Min 1:0 Lasse, 15. Min 2:0 durch ein 30m! Freistoß von Dean in den Winkel. Klasse!

Zweites Spiel, Schicksalsspiel gegen Gymnasium Radebeul: Wir kassieren in den besagten ersten beiden Spielminuten 2 Gegentore, von denen mindestens eines sehr abseitsverdächtig war. Wir können gegen den späteren Turniersieger im folgenden Verlauf jederzeit mithalten, auch Chancen kreieren, aber nichts mehr am Spielstand ändern.

In der 3. Begegnung besiegen wir die Vertretung der OS Lommatzsch mit Toren von Dean (6.), Lasse (8.), Toni (13.) und Lasse (15.). In der 16. Können die Lommatzscher das Ehrentor erzielen und Dean knallt praktisch mit dem Abpfiff einen 11er an den Pfosten und Toni kann nicht glauben, dass er den Nachschuss freistehend verschießt. 4:1 also.

In der Letzten Begegnung dominieren wir die Mannschaft mit 5:0!, welche den Radebeulern ein 0:0 abgerungen hat: Die OS Boxdorf! Tore durch Toni, 2x Lasse und Hans-Linus + ein kurioses Eigentor.

Wir bedanken uns bei Organisatoren und Ausrichtern und besonders bei Frau Mai, Frau Stramke und Herrn Triller für die logistische Unterstützung!

PS. Ein Schiri musste unser Team in der Zuschauerrolle wegen zu enthusiastischer Anfeuerungen ermahnen!? :)

 

Dean zum 11-er

Pfosten

Drin!

 

FS Sport

Zurück