Große und kleine Helden

von

Aufgeregt und sehr nervös - so gingen wir, die PKU Gruppe der achten Klasse von Frau Chill, am Dienstag, dem 14.05.2019, zur Schule. Denn wir hatten eine besondere Aufgabe an diesem Tag: Wir sollten ein literarisches Programm für die Drittklässler der Grundschule Nossen gestalten. Ungefähr zwei Monate bereiteten wir uns darauf vor: Es wurden Märchen einstudiert, moderne Fassungen erfunden, Geschichten zum Vorlesen herausgesucht, gesungen und getanzt und ein Quiz über unsere schöne Bibliothek entwickelt.

Als wir an diesem Morgen in der Schule ankamen, begannen sofort die letzten Vorbereitungen: Kostüme anziehen, Schminke auftragen, noch einmal den Ablauf durchgehen. Pünktlich um 8 Uhr waren sie auch schon da, die Drittklässler der Grundschule Nossen. Nach der Begrüßung starteten wir mit unserem Programm. Zu Beginn gab es ein Rätsel für die Kinder: Sie sollten anhand von kleinen Szenen das dargestellte Märchen erraten, was sie zu unserer Freude immer gut meisterten. Danach spielten wir unsere eigenen, modernen Fassungen von Frau Holle und Rotkäppchen vor. Im Anschluss lasen wir den Schülern aus „Bibi und Tina“ vor. Dazu sangen wir auch zwei Lieder aus dem Film: „Jungs gegen Mädchen“ und „Happy End“. Das kam natürlich super an und einige Mädchen der Grundschule sangen textsicher und eifrig mit. Als wir danach in der Bibliothek ein Quiz veranstalteten, waren die Kinder begeistert bei der Sache und spekulierten munter drauf los. Dort gab es dann auch noch ein paar Geschichten über große und kleine Helden, von uns vorgelesen, die den Grundschülern sehr gut gefielen. Zum Abschluss durften sich die Drittklässler in der Bibliothek noch ein bisschen umsehen.

Dann war die zweite Gruppe der Grundschule an der Reihe. Unser Programm bereitete auch den Kindern viel Freude. Die Grundschüler hatten für uns sogar ganz süße Geschenke gebastelt.

Wir waren begeistert über die Disziplin und Mitarbeit der Kinder. Es hat uns wirklich viel Spaß gemacht.


Sabine Dietrich (PKU Klasse 8)

Zurück