"Du bist eben so weise wie du schön bist!"

von SZ-Autor

Geschrieben von Katharina Mehner

Eine heiße Nacht, vier durcheinandergeratene Liebende, ein übermütiger Kobold, ein großer Eselskopf, ein unberechenbares Elfenkönigspaar und ein magischer Wald voller Narren – kurz der „Sommernachtstraum“ von Shakespeare, welcher durch das Motiv der Magie und der Liebe beherrscht wird.

Sie wissen das alles nicht mehr zu zuordnen oder fragen sich gerade was denn der „Sommernachtstraum“ überhaupt sei? Diese Wissenslücke können Sie ganz schnell füllen, indem Sie sich den Terminkalender für den 8. Juni oder 9. Juni um 19 Uhr freihalten.

Denn wie jedes Jahr haben die jungen Schauspieler des künstlerischen Profils unter der Leitung von Herrn Isserstedt einen Klassiker einstudiert, der in der Aula des Geschwister – Scholl Gymnasiums Nossen präsentiert wird. Erleben Sie eine Komödie im Chaos der Gefühle!

Auch interessant für Dich:

Kohle für Zehntklässler

Ein Besuch in der Schatzkammer

9. Jugendpressetag

Hier geht's zu unserem SZ-NEWS-Impressum.

Zurück