Tag der Naturwissenschaften

von Robert Pfeifer

23. März - Tag der Naturwissenschaften

Es ist gut einen Monat her, als ein wissenschaftliches Experiment in den Vordergrund der Berichterstattung in den Medien trat.
Unter der Überschrift „Einstein hatte wieder mal recht“ verkündeten die Medien, dass dem Spezialobservatorium LIGO in den USA der Nachweis von Gravitationswellen gelungen ist.
Eine Jahrhundertentdeckung, an der hunderte Wissenschaftler aus über 40 Instituten weltweit mitwirkten.
Einstein hatte die Existenz dieser Wellen schon in seiner Relativitätstheorie vor 100 Jahren vorhergesagt.
Dieser Nachweis ist ein grandioser Erfolg für die sog. Grundlagenforschung.
Die Begeisterung für unsere Welt und darüber hinaus treibt diese Vielzahl von Naturforschern aus den verschiedensten Fachgebieten an, diese Welt besser zu verstehen und zu schützen.

Lust auf Naturwissenschaft?
Die naturwissenschaftlichen Fachbereiche unserer Schule laden die Klassenstufen 5 bis 11 zum Tag der Naturwissenschaften am 23. März 2016 ein.
Es sollen Projekte, Exkursionen, Diskussionen, Vorträge, Filme … rund um die Naturwissenschaften im Vordergrund stehen – also raus aus dem Schulalltag!
Der genaue Plan für die einzelnen Klassenstufen wird rechtzeitig veröffentlicht.

Zurück