Stratosphärenballon

von Johannes Piontek

Liebe Schülerinnen, liebe Eltern, liebe Interessenten an Naturwissenschaft und Technik, wir benötigen Ihre Unterstützung.

Wir wollen hoch hinaus und könnten Sie oder Ihr Unternehmen (bildlich gesehen...) mitnehmen.
Die Informatik- und Technik-AG des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Nossen plant einen Ballon in die Stratosphäre aufsteigen zu lassen.

Ausgestattet mit Kameras, Datentrackern und GPS wollen wir einen Heliumballon bis in die höheren Luftschichten in ca. 36 km Höhe gelangen lassen. Dazu bedienen wir uns der bewährten Technologie eines Wetterballon-Anbieters, bauen jedoch die temperaturisolierte Kapsel selbst und bestücken sie mit eigenen Geräten.

Das ist nicht ganz billig – ca. 800 € - und deshalb suchen wir nach Sponsoren. Als Gegenleistung würden wir ihr Firmenlogo oder ein anderes Bild während des Aufstiegs in die Videoaufnahmen einblenden.

Um sich einen Eindruck von dem Projekt zu verschaffen, empfehlen wir Ihnen diese Website: https://www.stratoflights.com/education/info/

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns finanziell unterstützen könnten.
Falls Sie Interesse haben, bitten wir Sie, uns den Spendenbetrag ihrer Wahl auf das Konto unseres Fördervereins zu überweisen. Geben Sie als Zahlungsgrund bitte STRATOS an.

Förderverein Gymnasium Nossen
IBAN: DE66860654680014013105
BIC: GENODEF1 DL1
VR-Bank Mittelsachsen eG

Sie erhalten auf Wunsch selbstverständlich eine Spendenquittung.
Dazu bitten wir Sie, uns per email unter hannes@gymnossen.de über Ihr Engagement zu informieren und uns das Logo Ihres Unternehmens zusenden, damit wir es am Ballon anbringen können.

Selbstverständlich nehmen wir auch gern private oder Barspenden an. Partner hierzu ist Johannes Piontek vom Gymnasium Nossen
(035242 68866).

Die Strato-Ballon-Bastler am Gymnasium Nossen

Zurück